Die Bürgerschaft in den sozialen Medien

Die Social-Media-Redaktion der Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg hält ihre Abonnentinnen und Abonnenten über aktuelle Themen im Parlament auf dem Laufenden. Auf Twitter, Facebook, YouTube und Instagram können Sie mehr über die Arbeit der Abgeordneten erfahren, die Aufgaben der Bürgerschaft kennen lernen, das Rathaus entdecken, hinter die Kulissen schauen und die Präsidentin und die Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten bei Terminen begleiten


Auf Instagram erzählen wir Geschichten mit Bildern. Die aktuellen Links zu unseren Instagram-Posts ("Link in Bio") finden Sie unten auf dieser Seite. 




Übersichtsseite Service

Bild vom Stuhl der Präsidentin im historischen Plenarsaal

Netiquette der Hamburgischen Bürgerschaft

Um einen sinnvollen Austausch pflegen zu können, bitten wir Sie beim Diskutieren und Kommentieren unserer Beiträge in den sozialen Medien unsere Hinweise zu beachten. 

Netiquette der Hamburgischen Bürgerschaft

Quattro-Teaser Container

"Link in Bio" - Aktuelle Verweise zu den Instagram-Posts

Illumination Weihnachtstanne

Präsidentin Carola Veit illuminiert die Weihnachtstanne im Hamburger Rathaus

25.11.2020 -  Präsidentin Carola Veit hat heute die sechs Meter hohe Nordmanntanne im Hamburger Rathaus illuminiert. Sie wünscht allen Hamburgerinnen und Hamburgern eine gesunde und besinnliche Adventszeit.

Präsidentin Carola Veit illuminiert die Weihnachtstanne im Hamburger Rathaus
Hissung der Flagge "Frei leben ohne Gewalt"

Präsidentin und Senatorin hissen gemeinsam Flagge am Hamburger Rathaus

25.11.2020 -  Anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen hat Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit heute gemeinsam mit Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard und zwei Vertreterinnen von „Terre des Femmes“ daran erinnert, dass jeden Tag weltweit Frauen Opfer von Gewalt werden.

Präsidentin und Senatorin hissen gemeinsam Flagge am Hamburger Rathaus
Bürgerschaftssitzung im Großen Festsaal

Corona: Parlament stärken, Arbeitslosigkeit beenden - Verfassungsschutz – Die Bürgerschaft am Mittwoch

25.11.2020 -  Die Bürgerschaft debattiert u. a. über eine stärkere Beteiligung an Corona-Beschlüssen, über Maßnahmen zur Bekämpfung von Arbeitslosigkeit und ob der Verfassungsschutz im Kampf gegen Islamismus verstärkt werden müsste.

Corona: Parlament stärken, Arbeitslosigkeit beenden - Verfassungsschutz – Die Bürgerschaft am Mittwoch

Film über die Hamburgische Bürgerschaft

Hamburg ist eine dynamische Metropole und Heimat von 1,9 Millionen Menschen. Ein solches Gemeinwesen braucht einen gesetzlichen Rahmen. Das Landesparlament, die Hamburgische Bürgerschaft, gibt der Stadt dieses Gerüst. Aber welche Aufgaben haben die gewählten Abgeordneten? Was geschieht im Plenarsaal, was außerhalb? Wer sind die Akteure? Der Film der Hamburgischen Bürgerschaft aus der 21. Wahlperiode gibt Antworten auf diese Fragen - kurz, knapp und gut. 


(Stand: November 2020)



Verantwortliche für Social-Media-Auftritte

Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg
Verfassungsorgan der Freien und Hansestadt Hamburg

Rathausmarkt  1

20095 Hamburg

Telefon: 040 42831-2483

Telefax: 040 42731-2295

E-Mail: kontakt@bk.hamburg.de


Zum Impressum der Online-Dienste der Hamburgischen Bürgerschaft

Gesetzliche Vertreterin

Carola Veit, Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft


Verantwortliche für die Social-Media-Auftritte im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV und § 5 TMG: 

Pressesprecherin 

Barbara Ketelhut 

Telefon: 040 42831-2424 

E-Mail: kontakt@bk.hamburg.de 


Social-Media-Redaktion: 

Karen Hackmack & Luisa Wellhausen

Telefon: 040 42831-1314 

E-Mail: internetredaktion@bk.hamburg.de 


Die Social-Media-Redaktion betreut die Social-Media-Präsenzen der Hamburgischen Bürgerschaft montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, an Sitzungstagen ggf. länger.


Die veröffentlichten Grafiken, Bilder, Beiträge und Dateien sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Herunterladen und Ausdrucken dieser Dokumente ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch gestattet. Alle darüber hinaus gehenden Verwendungen, insbesondere die kommerzielle Nutzung und Verbreitung, sind grundsätzlich nicht erlaubt und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Hamburgischen Bürgerschaft bzw. der Autorinnen und Autoren gestattet. 


Haftungsausschluss

Die Beiträge in den sozialen Netzwerken werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und implementiert. Fehler im Bearbeitungsvorgang sind dennoch nicht auszuschließen. Hinweise und Korrekturen senden Sie bitte an die Online-Redaktion (E-Mail: internetredaktion@bk.hamburg.de).


Für Vollständigkeit, Aktualität, Fehler redaktioneller und technischer Art, Auslassungen usw. sowie die Richtigkeit der Eintragungen wird keine Haftung übernommen. Die Hamburgische Bürgerschaft behält sich ausdrücklich das Recht vor, einzelne Beiträge ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichungen zeitweise oder endgültig einzustellen.

Die Hamburgische Bürgerschaft übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte von externen Webseiten, die in Beiträgen verknüpft sind. Die Hamburgische Bürgerschaft hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der verknüpften Webseiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich die Hamburgische Bürgerschaft die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu eigen macht. Sobald die Hamburgische Bürgerschaft Kenntnis von Rechtsverstößen durch externe links erlangt, werden diese externen Links sofort gelöscht.