Barrierefreier Zugang durch Gebärdensprache

Gebärden

  • Die Hamburgische Bürgerschaft entwickelt langfristig ein pragmatisches Angebot in der Deutschen Gebärdensprache (DGS).
  • Bürgerschaftssitzungen werden aktuell auf Nachfrage von Gebärdensprachdolmetschern vor Ort übersetzt. Bitte sprechen Sie den Besucherdienst dazu im Vorfeld (mind. sieben Tage) an, um diesen Service bereitzustellen. 
  • Öffentliche Führungen mit Gebärdensprache (DGS) finden einmal monatlich an jedem ersten Sonntag um 11 Uhr statt. Dafür ist eine Anmeldung bis vier Tage (mittwochs) vor der geplanten Führung nötig. Anmeldungen erfolgen bitte entweder unter Telefon: 040 42831-2064 oder per E-Mail: axel.korn@rs.hamburg.de.
  • Der Film über die Hamburgische Bürgerschaft ist auch in Gebärdensprache (DGS) verfügbar:



Bei weiteren Fragen unterstützen wir Sie gern. Bitte wenden Sie sich dafür direkt an den Besucherdienst (E-Mail: kontakt@bk.hamburg.de oder Telefon: 040 42831-2409).


Wir arbeiten stetig daran besser zugänglich zu werden, was in einem historischen Gebäude nicht immer ganz einfach ist. Sprechen Sie uns an, wenn etwas nicht funktioniert. Wir finden eine Lösung, damit Sie als Bürgerin oder Bürger am politischen Leben der Hansestadt teilhaben können.