Zur Startseite

Die Bürgerschaftskanzlei – ohne Parlamentsverwaltung geht es nicht!

Schild mit der Aufschrift "Bürgerschaftskanzlei" im Rathaus in Hamburg.
© Hamburgische Bürgerschaft/Jessica Mintelowsky

Das Landesparlament ist ein eigener, gut funktionierender Apparat: Neben den gewählten Abgeordneten, den Fraktionen und ihren Mitarbeitenden arbeiten knapp 120 Menschen hinter den Kulissen in der Parlamentsverwaltung, der Bürgerschaftskanzlei.

Eine Plenarsitzung macht viel Arbeit

Wenn jede zweite Woche die Hamburgische Bürgerschaft tagt, haben vorher und hinterher viele Mitarbeitende der Parlamentsverwaltung dafür gesorgt, dass alles reibungslos funktioniert. Sie haben die Tagesordnung zur Sitzung vorbereitet, die Presse eingeladen, Besuchergruppen betreut, Abläufe koordiniert, Protokolle erstellt, für Wahlzettel, Saal-Technik, Liveübertragung der Sitzung und vieles mehr gesorgt. Die Bürgerschaftskanzlei organisiert den gesamten Parlamentsbetrieb, dazu gehört auch die Vor- und Nachbereitung von Ausschusssitzungen, das Aufbereiten von Drucksachen oder die Unterstützung der Abgeordneten bei administrativen Fragen.

Moderne Dienstleisterin rund um das Parlament

Bürgerschaftspräsidentin und Direktor bei der Bürgerschaft leiten die Bürgerschaftskanzlei. Sie ist eine moderne Dienstleistungsbehörde und steht mit den Infodiensten, der Gästebetreuung sowie dem Eingabendienst auch den Bürger:innen und Institutionen der Stadt zur Verfügung. Die Mitarbeitenden bereiten zudem offizielle Empfänge und Veranstaltungen vor und sind verantwortlich für Kampagnen, Forschungsprojekte, Unterrichtsmaterial und Kinder- und Jugendangebote, wie zum Beispiel die Alster-Detektive, Jugend im Parlament und Jugend debattiert.

Kontakt:

Präsidentin der Bürgerschaft:

Portraitfoto von Präsidentin Carola Veit.
Carola Veit
Vorzimmer der Präsidentin:
Kirsten Blank

Direktor bei der Bürgerschaft

Portraitfoto vom Direktor Johannes Düwel.
Johannes Düwel
Vorzimmer des Direktors:
Cordula Hülskötter

Gästebetreuung

Bürgerschaftskanzlei

Ein Blick hinter die Kulissen

Die Bürgerschaftskanzlei ist in verschiedene Bereiche eingeteilt: 

  • Der Präsidialbereich: Termine, Reden und Korrespondenzen des Präsidiums
  • Die Kommunikationsabteilung: Protokoll, Projekte und Veranstaltungen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Informationsdienste
  • Stabsbereich Justitiariat 
  • Zentrale Dienste und Information: Allgemeine Verwaltung, Informationstechnik, Finanzen und Innere Dienste
  • Plenum und Gremien: Plenum, Gremienbetreuung, Eingabendienst und Härtefallkommission
  • Projekt Haus der Bürgerschaft 
  • Arbeitsstab des Parlamentarischen Untersuchungsausschuss „Cum-Ex Steuergeldaffäre“

Weitere Informationen