Sitzung der Bürgerschaft am 31. Januar - Ablauf

Abgeordnete debattieren über Organspende,

Winterdienst und Museumspreise für Gruppenführungen bei Kindern und Jugendlichen

 

Am Mittwoch, den 31. Januar um 13.30 Uhr, tagt die Hamburgische Bürgerschaft zum 81. Mal in dieser 22. Wahlperiode. Die Sitzung findet im Plenarsaal der Bürgerschaft statt.

 

Ablauf

Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit eröffnet die Plenarsitzung. In der Aktuellen Stunde diskutieren die Abgeordneten unter anderem über folgende Themen: „Ampel verramscht Staatsangehörigkeit – Turbo-Einbürgerung erhöht massiv die Gefahr von Parallelgesellschaften in Hamburg“ (AfD-Fraktion) und „Starke Zivilgesellschaft, wehrhafte Demokratie: Hamburg steht auf gegen Rechtsextremismus“ (SPD-Fraktion). Hierfür stehen insgesamt 75 Minuten Redezeit zur Verfügung.

 

Im weiteren Verlauf stehen folgende Debatten auf der Tagesordnung (Auswahl): „Organspende rettet Leben – mehr Organspenden ermöglichen“ (GRÜNEN Fraktion), „Schnee- und Eischaos auf Hamburgs Straßen, Geh- und Radwegen verhindern – Winternotdienst für die Zukunft rüsten!“ (CDU-Fraktion) und „Rücknahme der Erhöhung der Preise für Gruppenführungen für Kinder und Jugendliche in den Hamburger Museen“ (Fraktion DIE LINKE). Mehr Informationen über den Ablauf finden Sie in der Tagesordnung (siehe Anlage).

 

Organisatorische Hinweise

Den Medienvertreter:innen steht die Pressetribüne offen. Film- und Fotoaufnahmen dürfen

nur im Randbereich des Plenarsaals gemacht werden (siehe Anlage).

 

Weiteres Fotomaterial stellen wir Ihnen im Laufe des Mittwochnachmittags zur kostenfreien

Verwendung hier zur Verfügung (Copyright: Hamburgische Bürgerschaft/Michael Zapf).

Während der Sitzung werden die Abgeordneten von ihren Plätzen aus Wahlhandlungen

vornehmen. Für den Zeitraum der Wahlgänge sind Aufnahmen untersagt.

 

Die Sitzung wird im HD-Live-Stream auch mit Gebärdensprache und zeitversetzter Untertitelung übertragen. In der Mediathek werden zusätzlich alle aktuellen Beiträge am Folgetag abrufbar sein und zum Herunterladen zur Verfügung stehen.


Anlage: TagesordnungMerkblatt Berichterstattung aus dem Plenarsaal


Kontakt: Pressestelle der Hamburgischen Bürgerschaft
Rückfragen unter Tel.: 0 40/4 28 31 – 13 14 oder per E-Mail: presse@bk.hamburg.de