Präsidentin Veit begrüßt die Wahl Steinmeiers zum Bundespräsidenten

Nach der Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum neuen Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gratuliert Präsidentin Carola Veit. „Ich freue mich sehr für unser Land und bin mir sicher, dass Frank-Walter Steinmeier moralische Instanz und Mahner sein wird. Ich schätze den Menschen sowie den Politiker Steinmeier. Seine Erfahrung als langjähriger Außenminister wird gerade in dieser Zeit von großem Nutzen für uns alle sein. Er wird die Bundesrepublik und ihre Werte auf sehr würdige Weise im In- und Ausland repräsentieren.“


Präsidentin Veit leitet die 13-köpfige Delegation, welche die Bürgerschaft zur Bundesversammlung in den Berliner Reichstag entsandt hat: Zu der Delegation gehören für die SPD neben Präsidentin Veit der Erste Bürgermeister Olaf Scholz, Fraktionschef Dr. Andreas Dressel, Sozialsenatorin Melanie Leonhard, SPD-Landesvize Dr. Nils Weiland sowie die Erste Bevollmächtigte der IG-Metall Hamburg, Ina Morgenroth und Eggert Voscherau, Bruder des verstorbenen ehemaligen Ersten Bürgermeisters Henning Voscherau. Für die CDU sind es Fraktionschef André Trepoll und Landeschef Roland Heintze, für die GRÜNEN die Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank und Fraktionschef Dr. Anjes Tjarks, für DIE LINKE deren ehemaliger Landeschef Herbert Schulz und für die FDP die Fraktions- und Landesvorsitzende Katja Suding.