Pixi-Bücher der Bürgerschaft erklären Politik für Kinder

Welche Aufgaben haben eigentlich die Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft? Was bedeutet Demokratie? Und wie können Wünsche und Anliegen an die Politiker herangetragen werden? Die politische Arbeit der Hamburgischen Bürgerschaft wirft bei Kindern und Jugendlichen viele Fragen auf. Um diesen Fragen eine Antwort zu geben, hat die Bürgerschaft zwei Pixi-Bücher veröffentlicht, die kostenlos online bestellbar sind.


Das Pixi-Buch „Ich hab eine Freundin, die ist Abgeordnete“ ist ein Sonderband der Berufe-Serie des bekannten Illustrators Ralf Butschkow. Es vermittelt Kindern einen Eindruck vom Arbeitsalltag der Abgeordneten, denn Kinder träumen natürlich davon, 'Bestimmer' zu sein. Die Hamburgische Bürgerschaft möchte sie deshalb mit dem Buch motivieren, sich gemeinsam mit anderen einzumischen. So wie die kleine Clara im Pixi-Buch den Politikern direkt sagt, was sie stört.


Das Pixi-Buch „Ich mische mich ein – und du?“ wurde für die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen konzipiert, um ihnen einen Einblick darüber zu geben, dass Politik ihnen im Alltag überall begegnen kann. Die kleine Clara aus dem Pixi-Buch „Ich habe eine Freundin, die ist Abgeordnete“ ist mittlerweile in der vierten Klasse einer Hamburger Grundschule und möchte sich im Rahmen einer Neugestaltung des Hinterhofes ihres Wohnblocks einbringen. Claras Tante Sabine ist Abgeordnete der Hamburgischen Bürgerschaft und stellt Parallelen von dem Hinterhof-Projekt zu der Politik Hamburgs her und zeigt, dass die Grundsätze für ein harmonisches Miteinander in der demokratischen Abstimmung liegen.


#Vorlesezeit! Damit auch Kinder, die noch nicht lesen können, die Pixi-Bücher verstehen, liest Schauspielerin Lena Münchow in zwei Videos die Bücher vor.

 

Pixi-Buch: „Ich hab eine Freundin, die ist Abgeordnete“



Pixi-Buch: „Ich mische mich ein - und du?“