Vizepräsidentin Schneider empfängt Stipendiatinnen und Stipendiaten im Rathaus

Vizepräsidentin Christiane Schneider hat rund 30 Stipendiatinnen und Stipendiaten im Bürgersaal des Rathauses empfangen. Die Gäste halten sich derzeit im Rahmen des IPS-Programms „Internationales Parlaments-Stipendium“ auf Einladung des Bundestags in Deutschland auf. Vom 9. bis 12. Juli besuchen sie Hamburg. Frau Schneider berichtete zum Beispiel über die Arbeit der Hamburgischen Bürgerschaft, diskutierte mit ihnen über die aktuelle Situation von geflüchteten Menschen und welche Anstrengungen die Hansestadt zur Integration unternimmt. 


Zum weiteren Hamburg-Programm, das den Schwerpunkt „Krieg und Frieden“ trägt, zählen unter anderem Besuche beim Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik sowie an der Führungsakademie der Bundeswehr, wo die IPS-Teilnehmenden einer Podiumsdiskussion zum Thema Konfliktbearbeitung folgen werden. Abgerundet wird der Aufenthalt durch eine Rathausführung und eine Hafenrundfahrt. Betreut wird die Gruppe in der Hansestadt von Seiten der Rosa-Luxemburg-Stiftung.


Auf der Website des Deutschen Bundestags finden Sie weitere Informationen zum IPS-Programm.


Foto: Vizepräsidentin Christiane Schneider (Mitte) mit Stipendiatinnen und Stipendiaten.