Sonderausschuss: Bewältigung der Corona-Krise (20 Mitglieder)

Zuständigkeit: Angesichts der besonderen Herausforderungen der Corona-Krise und vor dem Hintergrund der Situation, dass am Anfang einer neuen Legislaturperiode und beginnender Verhandlungen zur Bildung eines neuen Senats die Einsetzung von Fachausschüssen erst später erfolgt, wird die Bewältigung der Corona-Krise durch einen zeitlich befristeten Sonderausschuss parlamentarisch begleitet. Neben der Beratung von parlamentarischen Vorgängen, die an den Sonderausschuss überwiesen werden, gibt der Senat dem Gremium Auskunft über aktuelle Entwicklungen und Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Krise. Der Sonderausschuss besteht aus 20 Mitgliedern und tagt in der Regel zweiwöchentlich. 


Wortprotokolle


Formales